Mighty Vaporizer im Test – Review 2020

der mighty vaporizer ist der beste für kräuter und gras

Auch 2020 ist der Mighty Vaporizer im Test immer noch der beste Vaporizer für Kräuter und Gras auf dem Markt. Es gibt verschiedene Vapes, die kräftiger wirken, schneller extrahieren und besser schmecken. Aber jede Vape hat seine eigenen Schwierigkeiten und unerwünschte Nebenwirkungen. Ich greife am häufigsten nach dem Mighty Verdampfer. Er ist einfach zu bedienen und hat die angenehmsten Vaping-Eigenschaften. Der Mighty ist ein tragbarer Vaporizer, der stark genug ist, dass Du mehrere Schalen hintereinander vaporisieren kannst und Deine ganzen freunde auf den Mond bringen kannst, aber gleichzeitig ist er sanft genug, um ihn mit Deiner Mutter zu teilen.

 

Das Mighty Vaporizer Zubehör

  • AC-Netzteil/Ladegerät
  • Ein Flüssigkeits-/Konzentratkissen
  • 3 zusätzliche Bildschirme
  • Reinigungsbürste
  • Zweiteiliger Kunststoff Grinder
  • Fülltrichtergerät
  • Einen Satz Ersatz-O-Ringe
vaporizer test 2020 der mighty verdampfer

Die Mighty Vaporizer Anleitung

Durch einfaches Drehen des oberen Teils des Mighty um 90° wird die Schale geöffnet und die Schüssel freigelegt. Platziere eine Prise Deiner trockenen CBD oder Cannabis Blüten in die Schüssel. Die Schüssel fasst 0,5g und bis zu 2g, funktioniert aber am besten mit etwa 0,15g mittel kräftig gemahlenem WEED. Bringe die obere Kappe wieder an, indem Du das Sieb und die Schüssel ausrichtest und im Uhrzeigersinn drehst. Aktiviere den Vaporizer, einfach den orangefarbenen Power-Knopf an der Seite drücken, der Mighty vibriert dann. Die Temperatur wird mit den Pfeilen nach oben/unten und dem praktischen LCD-Bildschirm eingestellt. Innerhalb von ca. 50 Sekunden ist der Mighty bereit für das Vaporisieren, er vibriert erneut, um Dich zu informieren.

So simpel und gleichzeitig kraftvoll ist der Mighty Vaporizer. Mein Absoluter Liebling für Kräuter und Gras!

Die Funktionsweise des Mighty Verdampfer

Das Prinzip des Mighty ist eine Kombination aus Konduktion und Konvektion, damit Deine trockenen Kräuter ohne Rauch oder Verbrennung verdampfen. Das Gerät ist mit Aluminium ausgekleidet und erwärmt das Kraut sanft. Die Einlassluft wird ebenfalls erwärmt, bevor sie in den Ofen eintritt, sodass der Mighty Vaporizer einen sehr gründlichen und dichten Dampf erzeugt, der die gesamte Lunge füllt und Sie zufrieden stellt.

Beim Mighty handelt es sich um einen Hochleistungs-Vaporizer, verpackt mit zwei internen Lithium-Ionen Batterien. Die patentierte Heiztechnologie des Mighty kombiniert die Konvektionsheizung mit einer Konduktionsschüssel. Diese Heizung ist ideal für eine schnelle Aufwärmzeit und kräftigen Dampf.

In einer 3-6 minütigen Session produziert der Mighty Verdampfer 8-15 gute Hits.

mighty vaporizer günstig kaufen
Mighty Vaporizer Test und Preisvergleich

Mighty Vaporizer für Gras und Kräuter einfach der Beste

Der Mighty ist ein mobiles Kraftpaket. Es ist einfach zu bedienen und wird Schüssel für Schüssel vibrieren, ohne sich zu verabschieden. Mit diesem Gerät hat uns die deutsche Technik ihr bestes gegeben. Das kühlende Mundstück verwandelt den Dampf in einen flauschigen Wolkentraum, der beim Einsteigen wunderbar schmeckt und sich beim Ausatmen zufriedenstellend und geschmeidig anfühlt.

Daran ist nichts auszusetzen. Leichte Handhabung. Unglaublicher Dampf. Man wird von winzigen Mengen Gras high.

Die Schale des Mighty ist tatsächlich schüsselförmig, was es zu einem der am einfachsten zu entladenden trockenen Kräutervapes macht, wenn man mit dem Vapen fertig ist.

 

Wie ist der Mighty aufgebaut?

Das Gehäuse des Verdampfers ist aus robustem Kunststoff. Er ist solide und schwer, aber er ist trotzdem aus Plastik. Bei ständigem Gebrauch können bestimmte Bereiche des Vaporizers etwas zerbrechlicher werden als der Rest, aber Berichte über signifikante Schäden sind immer noch sehr selten.

Sowohl das Mundstück als auch der Dampfpfad sind aus Plastik, dennoch hat der Dampf keinen Plastikgeschmack oder -geruch. Mit den zwei Batterien kann man ca. 8-12 Sessions durchführen, je nachdem wie heiss und hart man vaporisiert.

Innerhalb einer Minute heizt sich der Mighty Vaporizer auf.

den mighty vaporizer richtig reinigen

Den Mighty Vaporizer reinigen!

Für den täglichen Gebrauch ist ein schnelles Abbürsten der Kammer und den Sieben sofort nach jedem Gebrauch sehr zu empfehlen. Du solltest den Vaper auswischen, solange es noch heiß ist, da er sonst schwieriger zu reinigen ist.

Schnelle-Reinigungsmethode: Mit dieser Methode brauchst Du nicht mehr all die hässlichen Einweich- und Schrubbbewegungen durchführen. So funktionierst: Nach dem Vaporisiere vorzugsweise bei maximaler Temperatur, öffnest Du die Kühleinheit und verwendest ein paar Q-Tips, um die inneren Teile und den Dampfpfad zu reinigen. So lange die Kühleinheit noch heiß ist, werden alle Rückstände mit einem trockenen Wattestäbchen abgewischt. Benutze ein Alkohol Einwegtuch (aus dem Supermarkt) oder ein ISO-Spray, wenn Du es wirklich sauber haben willst. Aber so Extrem musst Du den Mighty nicht immer reinigen 🙂

Die Mighty Tiefenreinigung (Lohnt sich)

Wenn du nicht die Schnellreinigungsmethode verwendest, benötigst du etwa alle ein bis zwei Wochen des täglichen Gebrauchs eine tiefere Reinigung. Die Kühleinheit ist zerlegbar und relativ leicht zu reinigen. Neben den Sieben gibt es einige verschiedene Gummiringdichtungen, die man leicht reinigen kann. Bei der gründlichen Reinigung wirst Du es mit mindestens 4 Teilen zu tun haben,oder 7 Teile, wenn die O-Ringe dazukommen. Wie üblich wird sich Alkohol als nützlich erweisen, genauso wie Q-Tips, Papierhandtüchern. Für den Mighty bieten sich biegsame Rohrreiniger und ein Behälter an, der ausreichend groß ist, um die Kühleinheit schnell zu reinigen.

Das wieder zusammenpacken des Mighty geht sehr schnell, ca. 30 Sekunden. Eine gründliche Reinigung dauert etwa 10 Minuten, Wenn Du Deine Bildschirme einweichen willst, verlängert sich die Zeit. Die Wahrscheinlichkeit, dass Du die Bildschirme einweichen musst, ist groß. Aber es lohnt sich.

Was spricht für den Mighty

  • Hauptsächlich Konvektion, für maximale Effizienz. Man braucht nur wenig Kräuter o. CBD/Gras
  • Ich kann die Geschmacksvielfalt an Terpenen und Cannabinoiden schmecken
  • Sieht toll aus, fühlt sich toll an
  • hohe Akkulaufzeit
  • Kann während des Ladevorgangs verwendet werden.
  • Digitale Temperaturanzeige
  • Superleichte Temperaturregelung
  • Kräuterkammer breit genug, um mit den Fingern beschickt zu werden
  • Schnell und einfach
  • umladen/umpacken
  • 2 Jahre Garantie

Was spricht gegen den Mighty

  • Kunststoffmundstück und Dampfpfad
  • Die Batterien sind nicht durch den Benutzer austauschbar
  • Die Basis des Gerätes ist nicht flach, so dass es kaum von selbst auf einer perfekt flachen Oberfläche steht (aber es wird mit einem Ständer geliefert)
  • Das Gerät schaltet sich nach 2 Minuten aus, es sei denn, Sie drücken
    eine Taste oder ziehen so stark, dass die Kammertemperatur sinkt.

Fazit

Ein großartiger Vaporizer für Liquids, Kräuter und Gras mit erstaunlicher Dampfqualität ist der Mighty. Er ist ein wenig groß, also ist er vielleicht nicht für jeden perfekt. Aber, ich mag die Größe. Ich benutze den Mighty meistens auf der Couch im Familienzimmer. wo ein Tisch Vaporizer nicht akzeptabel wäre. Die Akkulaufzeit ist wirklich sehr gut. Wenn das Gerät einen flachen Boden und ein Glasmundstück hätte, wäre es wahrscheinlich das beste Vape aller Zeiten. Der Preis liegt bei 295€, aber bedenke, dass er ähnlich wie ein Desktop Vaporizer in der gleichen Preisklasse locker mithalten kann.

Den Mighty Vaporizer günstig kaufen

Ich empfehle Dir, deinen Mighty Vaporizer bei einem vertrauenswürdigen und autorisierten Händler wie Vaposhop.de zu kaufen. Sie haben die besten Preise, und ihr Kundenservice ist fantastisch. Was ich als sehr wichtig erachte.

Mighty vs. Crafty Vaporizer

Ich beobachte, dass andere Vaper den Crafty genauso sehen wie den Mighty, aber ich kann dem einfach nicht zustimmen. Sicherlich ist der Dampf des Crafty ziemlich gut wie der des Mighty, aber der Crafty hat keine Körpertemperaturkontrolle. Ich möchte die Effizienz meiner trockenen Kräuter maximieren. Mit dem Crafty Vaporizer benutzt Du Dein Telefon und eine Bluetooth-Verbindung, um Deine Temperatur zu regulieren.

Was ist Grund dafür, dass der Mighty der einzige Vape auf dieser Seite ist, das Deine Aufmerksamkeit verdient? Der Crafty kann einfach keine Marathonsessions vertragen. Mit dem Mighty kann er Schüssel um Schüssel ohne Probleme vaporisieren. In der 3. Schüssel wird der Crafty auslaufen, entweder durch Überhitzung oder durch eine leere Batterie.

Die Crafty-Batterie ist für den Marathon-Einsatz ein Problem! Bei langen Bong-Rips sinkt der Mighty um 7-10 Grad und erholt sich, bevor ich ihn überholen kann. Die Crafty sinkt um 15-20 Grad und braucht gut 15 Sekunden zwischen den Hits, um die Temperatur wieder zu erreichen.

Der Mighty bleibt unangefochten auf dem Thron

Mighty

mighty vaporizer test

  • Preis – 295 €
  • Gewicht/Größe 230g   14,0 x 8,0 x 3,0 cm
  • Akkudauer: 90min ca. 10 Sitzungen
  • Heiz-System: Hybrid
  • Zugkraft: Low
  • Füllmenge: 0,3g
  • Aufheizzeit: 30Sec.
  • 2 Jahre Garantie

Crafty+(Neue v. 2020)

der crafty vaporizer für gras und kräuter

  • Preis – 298 €
  • Gewicht/Größe 135g 10.9 x 5.6 x 3.3 cm
  • Akkudauer: 60-80min 6-8 Sitzungen
  • Heiz-System: Hybrid
  • Zugkraft: Low
  • Füllmenge: 0,3g
  • Aufheizzeit: 50-60Sec.
  • Mit APP steuerbar
  • 2 Jahre Garantie